www.moglisreisen.de

Kinder & Reisen & Online-Shop

Rund ums Kind

Da werden Hände sein,
die Dich tragen und Arme,
in denen Du sicher bist
und Menschen,
die Dir ohne Fragen zeigen,
dass Du willkommen bist.

Aus Liebe zum Baby

Viele von uns geben viel Geld für ein eigenes Haus oder ein Auto aus. Daran erfreuen wir uns in der Regel lange Zeit.

Auch für ein Baby KANN man sehr viel Geld ausgeben. Der Markt schläft nicht... Es werden gezielt Bedürfnisse bei uns geweckt, die eigentlich kein Mensch braucht und schon gar nicht so teure. Ein Kind merkt nicht, ob es in einem Designer-Strampler im Designer-Kinderwagen mit Designer-Wickeltasche (was kommt da eigentlich alles rein, was nicht auch in eine bereits vorhandene Tragetasche passt?) durch die Gegend geschoben wird. All` diese Statussymbole sind für uns Mütter. Und wir müssen uns beeilen, uns daran zu erfreuen - denn die Zeit ist knapp, da das Baby wächst und wächst und wächst... Gestern hat der "Petit Bateau" Strampler noch gepasst und SCHON muß ein neuer her.

Wenn ich den Berg von Spielzeug in unserer Wohnung sehe, dreht sich mir buchstäblich der Magen um - bei den Unsummen, die das alles gekostet hat. Ach und im übrigen sind die Lieblings-Spielzeuge meines Kleinsten leere Pappkartons, Kochtöpfe, Gummis, Kochlöffel und alles, woran er eigentlich nicht ran soll. Damit ist auch mein Großer aufgewachsen, zu einer Zeit, in der noch kein Geld dafür zur Verfügung stand. Und selbst aus ihm ist ein toller, kreativer Typ geworden! :-)

Also, liebe (werdende) Eltern - trotz gnadenloser Bedarfs-Kämpfe - denkt daran (auch ich): Weniger ist meistens mehr und auch erheblich preiswerter! Und im übrigen ist immer noch das wertvollste "Spielzeug für`s Kind": Raus auf den Spielplatz an die frische Luft - bei Wind und Wetter. Toben, klettern, lachen, spielen - und das mit anderen Kindern.

Alles was mir für mein Kind nützlich war/ist oder auch nicht, steht auf den nächsten beiden Seite. Standorte der angegebenen Bezugsquellen ist hauptsächlich Hamburg, da ich dort lebe.